10 Gewohnheiten von gesunden und gesunden Menschen

Haben Sie jemals jemanden getroffen, der ein Gesundheitsfanatiker ist? Vielleicht berühren sie selten Dessert oder Brathähnchen oder gehen jeden Tag ins Fitnessstudio. Vielleicht beinhaltet ihr Lieblingsessen ein Vollkornbrot-Sandwich mit Sprossen und einen Weizengrassaftjäger? Möglicherweise verhalten sie sich nicht ungesund wie Rauchen oder übermäßiges Trinken?

Es gibt Menschen, die nach einem strengen Gesundheitskodex leben, der natürlich regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung umfasst.

Diese Personen verpassen nie eine Untersuchung, sie bleiben über die neuesten medizinischen Nachrichten auf dem Laufenden und achten sehr darauf, die Anweisungen ihres Arztes zu befolgen.

Was zeichnet diese Leute aus?

Auf sich selbst aufzupassen ist ihre höchste Priorität. Diese Menschen nehmen ihre Gesundheit ernst, sie ist in ihnen verwurzelt und ein großer Teil von ihnen. Sie leben nach dem Kodex der Selbstpflege und werden selten von den Ablässen versucht, an denen einige von uns jeden Tag teilnehmen.

Gute Gesundheit kommt wirklich auf die Selbstversorgung an, die den Kern aller gesundheitsbewussten Menschen ausmacht. Sie ist es, die ihr Verhalten antreibt und motiviert. Sie kümmern sich um ihre Gesundheit, ihr Wohlbefinden und ein gesundes Leben.

Viele hatten diese Einstellung ihr ganzes Leben lang, und für einige begann alles in der Kindheit mit Eltern, die positive Gesundheitsgewohnheiten modellierten. Aber in Wirklichkeit kann jeder diese Haltung einnehmen, auch wenn Sie es nicht gelernt haben, als Sie aufgewachsen sind.

Gute Selbstpflege kann in jedem Alter erlernt und angewendet werden. Ein guter Ausgangspunkt ist das Erlernen der 10 Gewohnheiten dieser gesunden Menschen, die Selbstpflege zu einer Priorität machen.

10 Gewohnheiten gesunder Menschen

Gewohnheit Nr. 1: Sport treiben oder nicht, ist keine Option

Gesunde Menschen trainieren regelmäßig. Sie fragen sich selten, ob sie ins Fitnessstudio gehen sollen oder nicht, sie gehen einfach. Sie trainieren mit Begeisterung, manche, weil sie es lieben, und manche sind einfach für eine gute Gesundheit, einen guten Körper, die Vorbeugung von Krankheiten und das allgemeine Wohlbefinden notwendig.

Gewohnheit Nr. 2: Mäßigung

Gesunde Menschen verstehen Mäßigung. Sie essen keine ganzen Säcke mit Pommes und sie essen nicht regelmäßig Junk Food oder ungesunde Süßigkeiten. Sie haben akzeptiert, dass diese Lebensmittel ihrer Gesundheit nicht förderlich sind und sie einfach keine normale Diätwahl sind.

Gesunde Menschen genießen gelegentlich einen Genuss, aber anstatt ein ganzes Stück Kuchen zu essen, essen sie ein oder zwei Bissen. Einige können gelegentlich Pommes Frites bestellen, aber es ist nur in seltenen Fällen.

Sie achten auf Portionsgrößen und vermeiden sinnloses Essen, das zu Gewichtszunahme und anderen Gesundheitsproblemen führen kann. Ihre typische Ernährung ist mit gesunden Vollwertnahrungsmitteln gefüllt, die ihre Gesundheit unterstützen, ihr Energieniveau verbessern und chronischen Krankheiten vorbeugen.

Gewohnheit Nr. 3: Prioritäten setzen

Gesundheitsbewusste Menschen wissen, wie man Prioritäten setzt. Sie suchen nicht nach Ausreden, um ein Training zu überspringen, sondern machen diese Workouts zu einer Priorität, selbst wenn dies bedeutet, einen Abend auszulassen oder eine andere Aktivität zu verschieben, die stört. Übung hat immer Priorität auf ihren täglichen Zeitplänen.

Gewohnheit Nr. 4: Zielsetzung

Gesunde Menschen setzen sich Ziele, die sie erreichen wollen. Ob es darum geht, ein bestimmtes Gewicht zu halten oder ein bestimmtes Gewicht zu heben oder einen Aspekt ihrer Fitness und Gesundheit zu verbessern, sie setzen sich Ziele und planen, was getan werden muss, um sie zu erreichen.

Gewohnheit Nr. 5: Zeit für Entspannung einstellen

Gesunde Menschen nehmen sich Zeit für Entspannung und planen Aktivitäten, die ihnen helfen, Stress abzubauen. Sie verstehen, dass es bei der Selbstpflege nicht nur um die Dinge geht, die Sie tun, sondern auch um Dinge, die Sie nicht tun. Zu viel Arbeit, die Hektik des Lebens und die alltäglichen Spannungen, die sich aus einem geschäftigen Lebensstil ergeben, müssen mit ausreichender Entspannung bekämpft werden, damit Stress die Gesundheit nicht beeinträchtigt.

Gesunde Menschen verstehen, dass Entspannung ein Reset-Knopf ist und nehmen sich die Zeit, diesen Knopf regelmäßig zu drücken.

Gewohnheit Nr. 6: Bleiben Sie in Kontakt mit ihren Körpern

Gesunde Menschen sind in Kontakt mit ihrem Körper, sie achten darauf, was ihr Körper und auch ihr Geist brauchen, wenn sie nach optimaler Gesundheit und Wohlbefinden streben.

Gewohnheit Nr. 7: Soziale Beziehungen

Gesunde Menschen streben nach gesunden sozialen Interaktionen und zwischenmenschlichen Beziehungen. Sie wissen, dass ihr emotionaler Zustand und ihre allgemeine Erfüllung eine Schlüsselrolle für ihre Gesundheit spielen.

Gewohnheit Nr. 8: Schlaf

Ein großer Teil der Selbstpflege besteht darin, jede Nacht genug Schlaf zu bekommen, und gesundheitsbewusste Menschen bemühen sich darum, weil dies ihnen hilft, gesünder zu sein und den ganzen Tag über optimal zu funktionieren.

Gewohnheit Nr. 9: Keine Sucht

Gesunde Menschen üben kein Suchtverhalten aus, einschließlich Rauchen, illegalen Drogen und übermäßigem Alkoholkonsum.

Gewohnheit Nr. 10: Vorbeugende Pflege

Gesunde Menschen erhalten regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sowie Vorsorgeuntersuchungen. Sie besuchen ihren Arzt und lassen sich auf Cholesterin, Blutdruck und Diabetes untersuchen.

Sie erhalten regelmäßige körperliche Untersuchungen, Mammogramme, Hodenuntersuchungen und Pap-Abstriche, um sicherzustellen, dass es keine Probleme gibt, die ihre sofortige Aufmerksamkeit erfordern.

Sie nehmen auch regelmäßig vorbeugende Maßnahmen in Anspruch, z. B. einen Zahnarztbesuch zur Reinigung und Augenpflegespezialisten für Augenuntersuchungen.

Wie ist es mit Ihnen?

Setzen Sie diese Gewohnheiten einfach in Ihr Leben um und auch Sie können gesund und fit werden!



Source by J Russell Hart

Leave your comment

<