3 Vorteile für die psychische Gesundheit, die mit dem Erlernen der Selbstverteidigung einhergehen

Beim Erlernen der Selbstverteidigung geht es nicht nur um die körperlichen Vorteile, die Sie erzielen können. Ja, es gibt einige großartige physische Dinge, die sich in Ihrem Körper ändern werden, aber Sie sollten sich auf mehr als nur das konzentrieren. Tatsächlich gibt es mehrere Vorteile für die psychische Gesundheit, die mit dem Erlernen von Kampfkunst, Selbstverteidigung und Kämpfen in jeder Funktion verbunden sind. Wenn Sie noch nie darüber nachgedacht haben, hilft Ihnen das Folgende vielleicht zu verstehen, wie wichtig es ist, die Schritte zu lernen, die erforderlich sind, um sich selbst und andere zu verteidigen.

Der Vertrauensschub

Unabhängig davon, welche Kampfkunst Sie lernen möchten, unabhängig von den Kursen, die Sie belegen, werden Sie Vertrauen gewinnen. Menschen, die wissen, wie man sich verteidigt, gehen nicht verängstigt herum. Sie wissen, dass sie, wenn etwas auf sie zukommt, ruhig entwaffnen und nicht geschlagen werden können. Das bedeutet nicht, dass Selbstverteidigung Sie vor Kugeln in einem Schusswechsel schützen wird, aber es kann Ihnen Vertrauen geben, vorwärts zu gehen, wenn andere in Panik sind. Es ist schwierig, ruhig zu bleiben, wenn schändliche Charaktere versuchen, dich zu verletzen, aber wenn du weißt, dass du Fähigkeiten hast, dich zu verteidigen, wirst du die Dinge anders sehen. Stellen Sie sich vor, Sie gehen in Zeitlupe und können sich relativ leicht wehren, während alle anderen um Sie herum in Panik geraten.

Lernen Sie mit Stress umzugehen

Neben dem Vorteil, ruhig zu bleiben und Ihr Selbstvertrauen zu stärken, können Selbstverteidigungskurse Ihnen helfen, mit Stress umzugehen. Unabhängig davon, für welche Option Sie sich entscheiden, sind Kampfkünste dafür bekannt, zu lehren, wie man in allen Situationen mit Stress umgeht. Es gibt nichts Stressigeres, als angegriffen zu werden oder mit einer Situation umzugehen, in der Sie Ihre Fäuste und Füße als Waffen einsetzen müssen. Wenn diese Dinge auftreten, können Sie entweder in Panik geraten oder ruhig sein. Der Umgang mit Stress berücksichtigt nicht nur die Momente, in denen Sie kämpfen müssen, sondern wirkt sich auch auf Ihr Arbeitsleben, Ihr Privatleben und Ihre Beziehungen aus. Stress abzubauen, Depressionen zu bekämpfen, die psychische Gesundheit zu verbessern und den Alltag zu unterstützen, sind alles Vorteile, die mit dieser Art von Lernprozess verbunden sind.

Bekämpfung von Depressionen und anderen psychischen Störungen

Das Erlernen der Kampfkunst ersetzt nicht die Verwendung von Antidepressiva oder anderen Medikamenten. Das bedeutet das nicht. Forschungsstudien haben jedoch gezeigt, dass Personen, die in Selbstverteidigungsklassen trainieren, psychische Störungen etwas leichter bewältigen können. In einigen Fällen konnten Einzelpersonen ihre Medikamente aufgrund von Verbesserungen ihres Selbstwertgefühls und ihrer psychischen Gesundheit reduzieren oder vollständig ersetzen. Dies bedeutet nicht, dass jede einzelne Person diesen Vorteil erhält, aber es gibt einige, die diese Ergebnisse tatsächlich im Laufe der Zeit erzielen. Eines ist bei diesem Vorteil sicher: Diejenigen, die Kampfkunst studieren und lernen, sich zu verteidigen und ihre geistige Gesundheit im Laufe der Zeit zu verbessern, da dies ein lebenslanger Lernprozess ist.



Source by Jorge Orduna

Leave your comment

<