Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie ein Bonsai-Hobby beginnen

Wachsende Bonsai ist sehr beliebt und wie bei jedem beliebten Hobby gibt es viele Missverständnisse hinsichtlich des Anbaus von Bonsai. Es ist bekannt, dass viele Leute es unterlassen, nach Bonsai zu gehen, weil sie glauben, dass es sehr schwierig sein wird, dies zu erreichen. Dies ist jedoch kein guter Grund, diese Aktivität nicht aufzunehmen, da es immer ein Starter-Kit wie das Bonsai für Anfänger gibt Bäume, mit denen man anfangen kann. Während diese Vorstellung, zu Beginn eine große Lernkurve zu haben, einige Vorteile hat, ist das Wachsen von Bonsai in der Tat eine lustige und entspannende Aktivität, und die meisten Menschen werden sich bald darauf einlassen, wenn sie anfangen, diese Aktivität auszuprobieren und in vielen Fällen sogar davon besessen sein.

Beginnen Sie das Hobby mit einem Anfänger-Bonsai-Baum

Wenn Sie einer dieser Anfänger sind, die Bedenken und Zweifel am Anbau von Bonsai haben, können Sie ganz einfach den besten Bonsai-Baum für Anfänger auswählen, sodass die gesamte Erfahrung aus Lernen und nicht aus Erfahrungen besteht, bei denen Sie mehr gekaut haben, als Sie bewältigen können . Wenn Sie anfangen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie sich nicht wirklich Gedanken über die bestimmte Baumart machen, die Sie anbauen, da der Bonsai-Anbau eine Kunstform ist. Durch den Lernprozess dieser Kunst werden Fehler gemacht, daraus gelernt und im Verlauf des Prozesses besser und weiser.

Um sofort zu Ihrem Hobby zu gelangen, müssen Sie einige wesentliche Kriterien für den richtigen Bonsai-Anbau berücksichtigen. Dazu gehören beispielsweise Kosten, Zeitaufwand und der Aufwand bei der Auswahl des richtigen Bonsai-Baums. Heutzutage ist es sehr einfach, einfach ins Internet zu gehen und viele verkaufte Bonsai-Bäume zu finden, aber vieles, was verkauft wird, ist nicht zufriedenstellend. Dies zeigt, dass Sie als Anfänger am besten einen Kindergarten ausprobieren sollten oder ein Gartencenter mit gutem Ruf, damit Sie einen gesunden Baum finden können.

Der nächste Schritt besteht natürlich darin, genau zu bestimmen, welcher Baum für Sie am besten geeignet ist, um mit dem Anbau von Bonsai zu beginnen. Es gibt eine große Auswahl, aber als Anfänger ist die wahrscheinlichste Wahl ein japanischer Ahorn oder ein Wacholderbaum, die wunderbar anzusehen und in Bezug auf das Training nicht schwer zu handhaben sind. Dies gibt Ihnen den idealen Geisteszustand, da Sie es genießen werden, die Schönheit Ihrer Arbeit zu betrachten, während Sie einer Lernkurve folgen, die nicht zu steil ist.

Sie müssen dann verstehen, dass in diesem Hobby das Wachsen von Bonsai auch erfordert, dass Sie Ihren Baum durch die Methode des Beschneidens pflegen und dass Sie Ihren Baum in den richtigen Stil formen müssen. Wenn Sie zunächst einen guten, gesunden Baum haben, können Sie Probleme vermeiden. Wenn Sie lernen, wie Sie die Pflanze gießen, den benötigten Boden bereitstellen, Dünger und Umtopfen verwenden, erhalten Sie einen Baum, der so gut gedeiht wie Sie Bonsai Baum Lernerfahrung geht weiter. Die Grundlagen des Pflanzenanbaus zu kennen, ist das, was Sie beherrschen und im Kopf behalten müssen, da dies Ihnen hilft, Ihre Bonsais gesund zu halten und Ihr Hobby zu genießen.

Ein letzter Tipp ist, dass Sie nicht vor dem richtigen Zeitpunkt mit der Arbeit an der Wurzel Ihres Baumes beginnen sollten. Beginnen Sie zuerst mit der Krone oder der Spitze des Baumes und arbeiten Sie sich nach unten zur Wurzel vor. Nehmen Sie niemals mehr als ein Drittel des Laubes des Baumes zu einem bestimmten Zeitpunkt heraus. Dies ist ein häufiger Fehler. Mit der Zeit, die Sie für das Lernen aufgewendet haben, werden Sie jedoch besser mit den richtigen Techniken vertraut und finden die besten Möglichkeiten, um das Wachstum zu verbessern Bonsai.

Fazit – Genießen Sie die Früchte des neuen Hobbys.

Es scheint zwar schwierig zu sein, dieses Hobby aufrechtzuerhalten, aber es geht wirklich darum, ein paar Stunden pro Woche Zeit zu investieren, um die Grundlagen zu erlernen. Wenn Sie es geschafft haben, in den Groove zu kommen, wird alles andere viel einfacher und macht tatsächlich mehr Spaß. Wenn Sie die wesentlichen Schritte lernen und nicht eilen, ist Ihr Bonsai-Hobby jeden Cent und jede Zeit wert, die Sie auf Ihren Bäumen verbringen.

Ein paar Bücher oder Videos über den Bonsai-Anbau helfen Ihnen nicht nur, sondern geben Ihnen auch eine Anleitung, wie Sie das Wachsen Ihrer Bäume richtig umsetzen können. Jede kleine Zeit, die für das Lernen aufgewendet wird, bedeutet, dass im Laufe der Zeit mehr Fähigkeiten erworben werden und Sie ein besseres Verständnis für den Anbau von Bonsai erhalten und Ihre Fähigkeit verbessern, die Kunst weiter zu schätzen und alle Anstrengungen zu genießen.



Source by Luvi Marie Corcuera

Leave your comment

<