Tipps, um Ihr Hobby zum Lesen von Büchern zu verbessern

Wenn Sie es lieben, sich stundenlang in Büchern zu vergraben, dann wissen Sie, wie Langeweile, Ablenkung und Rastlosigkeit eine ansonsten gute Lektüre ruinieren können. Um der Beste beim Lesen zu sein, müssen Sie bereit sein und Wege finden, um sicherzustellen, dass Sie mit dem Lesen verbunden bleiben, um das Beste aus Ihrem Hobby herauszuholen. Bei so vielen verfügbaren Büchern und Tools wie E-Readern, mit denen Sie Ihr Lieblingsbuch von Ihrem Mobilgerät aus lesen können, müssen Sie nur ein paar Verbesserungen vornehmen, um sicherzustellen, dass Sie aus jeder Lesesitzung das Beste herausholen.

Wählen Sie interessante Themen – Es gibt immer ein Genre, das für eine Person funktioniert, und Sie sollten herausfinden, was Ihres ist. Wenn Sie wissen, welche Themen Sie am meisten interessieren, fällt es Ihnen leichter, ein Buch auszuwählen, das Sie bis zum Ende interessieren wird.

Lies, weil du lesen willst – Das Letzte, was Sie tun möchten, ist zu lesen, nur weil alle anderen um Sie herum lesen. Ein guter Leser ist ein Mensch, der zu seinem eigenen Vergnügen liest und daher sollte sich auch die Wahl eines Buches nach Ihren persönlichen Vorlieben richten. Lesen Sie niemals, um jemanden zu beeindrucken, denn dann verschwenden Sie nur Ihre Zeit.

Finde den perfekten Ort zum Lesen – Während es Leute gibt, die auch in einem lauten Bus etwas lesen können, wenn Sie der Typ sind, der sich leicht ablenken lässt, dann möchten Sie einen guten Ort zum Lesen finden. Normalerweise sollte der Ort ruhig und komfortabel sein, damit Sie sich entspannen und sich auf das Buch konzentrieren können, das Sie gerade lesen. Sie sollten auch eine bequemste Leseposition finden; auf einer Couch liegen, die Füße abstützen, was auch immer für dich funktioniert.

Stellen Sie sicher, dass Sie keine anderen ausstehenden Aufgaben haben – Bevor Sie sich zum Lesen hinsetzen, vergewissern Sie sich, dass alle anderen Prioritäten berücksichtigt sind. Wenn Sie etwas kochen möchten, warten Sie, bis Sie mit der Zubereitung fertig sind, bevor Sie sich zum Lesen hinsetzen. Wenn Sie sich um nichts mehr zu kümmern haben, können Sie sich der Lektüre gut widmen und bleiben ungestört, bis es tatsächlich Zeit für eine Pause ist. Setzen Sie sich zum Lesen erst dann hin, wenn Sie wissen, dass Sie sicher viel Zeit dafür aufbringen können.

Lesen Sie in Bursts statt Marathon – Das Ziel, ein Buch in zwei Tagen von vorne bis hinten zu lesen, kann hektisch sein. Anstatt den Marathon-Stil zu wählen, der nicht immer viel nachgibt, ist es besser, die Sprint-Leserichtung zu wählen. Snacken, dehnen, ein Nickerchen machen, Musik hören und sich sogar zwischendurch Zeit nehmen, über das Gelesene nachzudenken. Dies ist ein guter Weg, um sicherzustellen, dass Sie geistig wachsam bleiben, um fortzufahren; Sie sollten Ihren Geist nie so weit ermüden, dass Sie nur noch über die Zeilen gehen und nichts aus dem Buch erfassen.



Source by Jovia D’Souza

Leave your comment

<