Yogareisen in seltsamen Zeiten der Pandemie

Man könnte sagen, dass der Vielflieger-Meilensammler, der ich bin, das Reisen in den seltsamen Zeiten der globalen öffentlichen Gesundheit erleben sollte. Zeiten, in denen verschiedene Schichten von Interessengruppen (Ministerien, Fluggesellschaften, Gesundheitsbeamte, Verkehrsbeamte usw.) in eine der chaotischsten Situationen aller Zeiten geraten. Tatsächlich stimme ich zu, dass die Erfahrung, unter seltsamen Umständen zu reisen, einzigartig ist, mit als Astronauten getarnten Fluglinienagenten und Flughäfen, die als temporäre Migrationszentren mit öffentlichen Gesundheitsstationen und Arztpraxen eingerichtet sind.

Sc-fi ist Realität, Flugzeuge sind leer, Masken, Handschuhe, Besatzungsmitglieder mit Plexigläsern und Vlies-Vertuschungen im Überfluss, Flughafenlounges und Gates verlassen wie Geisterstädte und Stille ersetzt, Menge auf und ab. Die Sicherung der Verbindungen zwischen seltenen Flügen, Verwaltungspapiere vor dem Flug, ein unangenehmer Abstrichtest wie das Schrubben meines Magens sind im Paket enthalten! Wie auch immer, ich bin hier, mit einem Guthaben von 24 Stunden für die Reise über Seoul, anstatt 7 Stunden, da Bangkok eine No-Go-Zone ist und mich niemand nur für ein Ehegattenvisum heiraten würde! Reisen in Zeiten der Pandemie erfordern Nerven aus Stahl, Widerstandsfähigkeit, Geduld, das Verständnis der Naturgesetze und die wahre Natur der Realität, dass nichts von Dauer ist und die Realität eine Illusion ist. Ich würde niemandem raten zu reisen. Nicht, dass es unsicher wäre, eher, dass es in keiner Weise das ist, was es einmal war. Allerdings gibt es eine Art immaterieller Peer-Support und Crowd-Collection-Unterstützung für diejenigen, die mutig oder mutig genug sind, unter diesen neuen Umständen zu reisen, und die sich in verschiedenen Formen des Informationsaustauschs, nützlichen Tipps zum Sammeln wichtiger Reisesets ( Versicherung, Masken, Handschuhe, Verwaltung und andere neue normale Gegenstände). Die Menschen sprechen mehr miteinander als zuvor und Viehdienste wurden durch eine sorgfältigere Prüfung von Unterlagen und Anfragen ersetzt. Ich fand absolut keine Hürden, sobald alle erforderlichen Unterlagen vorhanden waren. Es war abenteuerlich, neu, neugierig und seltsam, durch leere Gates und Flugsteige zu laufen!

Die kambodschanische Regierung hat ein hervorragendes System aufgebaut, das nicht nur die Ausbreitung des Virus eindämmt, sondern die Wirtschaft in Schwung hält, wenn auch langsam.

Die Tatsache, dass mein Visum bis zum 23. Oktober 2020 gültig ist, bedeutet mir sehr viel.

Ich reiste mit meiner schönen Tasse, die von Pierce Brosnan signiert wurde, und einigen Tellern für den Fall, dass ich 14 Tage in Quarantäne bleiben musste.

Frieden, Licht, Liebe und Widerstandsfähigkeit für alle

Mögen alle frei von Leiden sein



Source by Isabella Dove

Leave your comment

<